Eine Geburt in Coronazeiten

Eine Geburt in Coronazeiten Sabine Riemer spricht mit Tatjana Hollenbach über das Thema „eine Geburt in Coronazeiten“. Vieles ist anders als wir es gewohnt sind. In manchen Kliniken dürfen die Frauen keine Begleitperson mitbringen, Geburtsvorbereitungskurse finden online statt, der persönliche Austausch mit nahe stehenden Menschen, einfach einmal gemeinsam Kaffee zu trinken oder andere kleine Begegnungen fehlen. Tatjana Hollenbach erzählt von dem freudigen Ereignis, der Geburt ihrer Tochter, und wie die Familie damit in diesen nicht ganz so leichten Zeiten umgeht.

Du hattest selbst eine Geburt in Coronazeiten? Schreib uns deine Erfahrungen in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.